Weiterer Vandalismus im Skulpturenpark

Nach der kompletten Zerstörung eines Kunstobjekts vergangene Woche, haben gestern unbekannte Täter ein anderes Werk im Skulpturenpark im Eschborner Stadtteil Niederhöchstadt verbogen. Spaziergänger entdeckten den Vandalismus am Mittwochabend.

Kunstwerk gewaltsam zerstört

Eigentlich waren die „Stele Präsenz“ und die „Waagerechte Präsenz“ fest auf dem Betonsockel im Eschborner Skulpturenpark verankert, trotzdem gelang es unbekannten Tätern diese zu zerstören. Zeugen fanden am Freitagmorgen die Einzelteile des Kunstwerks daneben liegend.

Collage des Vandalismus

Zu den Konstanten der Kriminalität gehört der Vandalismus in den Silvesternächten. Auch das Eschborner Rathaus hat wieder seine Portion abbekommen. Je nach Zählung entdeckt man fünf zerstörte und bzw. beschädigte Fensterscheiben und eine zerstörte Tür, … Weiterlesen