Buntes Treiben Im Wehlings

Drei Reisebusse vor der Flüchtlingsunterkunft „Im Wehlings“ und viele unbekannte Menschen sorgten am frühen Montagnachmittag bei Anwohnern für Aufregung. In die neue Einrichtung waren wenige Tage zuvor die ersten 45 Asylbewerber eingezogen. Und jetzt gleich … Weiterlesen

-->

Kommentar

An die Gemarkungsgrenze abgeschoben

Nun ist sie vor Pressevertretern eröffnet, die umstrittene Flüchtlingsunterkunft „Im Wehlings“. Offiziell gehört sie zu Eschborn, logistisch eher zu Schwalbach. Mitte August sollen die ersten Flüchtlinge dort einziehen, erläuterte der Kreisbeigeordnete Johannes Baron (FDP) am … Weiterlesen

-->