Tatort verlängerte Unterortstraße

Der nächste sexuelle Übergriff in den Unterwiesen

Das Areal an der südlichen Gemarkungsgrenze Eschborns war am Sonntagabend erneut Tatort für einen sexuellen Übergriff auf eine junge Frau. Die 22-Jährige lief gegen 19:30 Uhr über die Brücke der L 3005 in Richtung S-Bahnhaltepunkt Süd, als sich ein Unbekannter von hinten näherte und sie an den Brüsten packte.

Debüt in den Unterwiesen

Im Fall der versuchten Vergewaltigung in den Eschborner Unterwiesen liegen nun die Vorab-Ergebnisse der Spurenauswertung durch das LKA Hessen vor. Nur oberflächlich betrachtet positiv: Seine DNA, die der Täter im Körperkontakt mit dem Opfer und am Tatort hinterlassen hat, ergab im Abgleich keinen Treffer in den polizeilichen Datenbanken. Das hat...