Kommentar

An die Gemarkungsgrenze abgeschoben

Nun ist sie vor Pressevertretern eröffnet, die umstrittene Flüchtlingsunterkunft „Im Wehlings“. Offiziell gehört sie zu Eschborn, logistisch eher zu Schwalbach. Mitte August sollen die ersten Flüchtlinge dort einziehen, erläuterte der Kreisbeigeordnete Johannes Baron (FDP) am … Weiterlesen

-->