Zwei Autos angezündet

Symbolfoto - Feuerzeug

Symbolfoto: Comfreak -pixabay.com/de

Dem schnellen Eingreifen eines Anwohners und einer Streifenwagenbesatzung ist es zu verdanken, dass der oder die Täter heute Nacht nur jeweils einen Reifen an zwei Autos in Eschborn in Brand stecken konnten.

Wie die Polizei berichtet, entdeckte ein Anwohner am frühen Montag gegen 01:30 Uhr Feuer an zwei Fahrzeugen, die auf dem Gelände einer Autowerkstatt in der Hauptstraße, im Stadtteil Niederhöchstadt, standen. Der Zeuge und Einsatzkräfte der Polizeistation, die sich keine 300 Meter weiter befindet, konnten mit einem Feuerlöscher Schlimmeres verhindern.

An den beiden Fahrzeugen der Marken Audi und Chrysler entstand dennoch ein Schaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt wegen Brandstiftung und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

In Eschborn gab es in den letzten Jahren zwar auch immer wieder einzelne Fälle von Brandstiftung, aber in Umfang und Häufig bislang weit entfernt von „Schwalbacher Verhältnissen“.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*