Eis oder lieber heiß?

Cappuccino mit Milchschaum oder Sahne, beide bekommen die Geschmacksnote "gut".

Die Angebotsvielfalt beim zweiten „Heiligen Markus“ in Eschborn ist enorm und macht das neu konzipierte Eiscafé am Rapp-Kreisel gleichzeitig zum Bistro. Am Freitag um 12 Uhr öffneten sich die Türen nach Monaten wieder, unter neuer Regie und mit neuem Namen.

Der gesamte Beitrag ist nur für registrierte Leser sichtbar.


Anzeige