Ungleicher Wettbewerb um hungrige Mitarbeiter

Vom klassischen Imbisswagen, über improvisierte Bauten, bis zu stabilen Bistros, rund um die Mergenthaler Allee ist ein umfangreicher und luftiger "Food Court" gewachsen.

Dort, wo der größte Teil der Eschborner Steuermillionen erarbeitet wird, knurren zur Mittagszeit viele tausend Mägen. Ein großes Geschäft für Gastronomiebetriebe. Aber der Konkurrenzkampf zwischen Restaurants, Bistros und Imbissbuden im Gewerbegebiet Süd mündete nun in einer Strafanzeige wegen des Verdachts der Bodenverunreinigung.

Der gesamte Beitrag ist nur für registrierte Leser sichtbar.


Anzeige